ChurchTools Version 3.52

Veröffentlicht von
Übersetzungen: English

Der Herbst ist da. 🍁 Genießt Ihr auch die lĂ€ssigen HerbstspaziergĂ€nge durch die gold-braunen WĂ€lder? Wenn nein, dann willkommen in unserem Entwicklungskeller, wo ich Euch Version 3.52 vorstellen darf. 😏

Geokoordinaten auflösen

Im April haben wir fĂŒr Euch Google Maps rausgeworfen und durch die datenschutzfreundliche OpenStreetMap ersetzt. Euer Feedback dazu hat uns geholfen, das Thema anzugehen und natĂŒrlich auch weiter voran zu treiben. Ein Thema war unter Anderem, das bessere Auflösen von Adressdaten.

Wir haben in dieser Version eine Änderung vorgenommen, sodass Adressen nun öfters in Koordinaten aufgelöst werden können. Wir gehen dabei vom Feinen ins Grobe. Sprich, erst probieren wir die volle Adresse, sollte das nicht funktionieren, reduzieren wir den Informationsgehalt graduell z.B. indem wir versuchen, nur die Stadt und nicht mehr die Straße aufzulösen.

Neben der oben genannten Änderung möchte ich kurz mitteilen, wie wir Eure PrivatsphĂ€re schĂŒtzen bei der Verwendung von OpenStreetMap. Mit Google Maps war es so, dass Adressen direkt aus ChurchTools an Google gesendet wurden. Ausser der Adresse wurden keine weiteren Personendaten an Google verschickt, aber alleine ĂŒber diesen Aufruf wusste Google, dass eine Adresse zu einer bestimmten ChurchTools Installation gehört. DarĂŒber konnte man gegebenenfalls wieder RĂŒckschlĂŒsse ziehen.

Genau diese Frage kam nun im Forum auf und daher möchte ich diese Info gerne allen weitergeben. Wir haben einen vertrauenswĂŒrdigen deutschen Partner gefunden, der uns diesen Service mittels OpenStreetMap anbietet. Dieses Unternehmen bekommt von uns nur die Adressdaten und keine weitere Info. Wir gehen soweit, dass wir dafĂŒr extra mehrere Proxy-Server eingerichtet haben. Das heißt, die Adresse wird zuerst an einen dieser Proxy-Server geschickt, die bei uns im Rechenzentrum stehen, und dort werden die Anfragen nochmals anonymisiert, um sie anschließend zum genannten Partner zu schicken. Dieser weiß also nicht von welcher ChurchTools Installation die Anfrage kommt und kann somit auch keine RĂŒckschlĂŒsse auf Adressen und Gemeinden ziehen.

Information fĂŒr Self-Hoster

Solltet Ihr Eure ChurchTools Installation selbst hosten, das heißt die Domain endet nicht auf .church.tools, dann ĂŒberprĂŒft bitte, ob die PHP Extension intl installiert ist. Diese wird in einer zukĂŒnftigen ChurchTools Version in einigen Modulen verwendet. Sollte diese Extension nicht installiert sein, können manche Features nicht funktionieren.

FĂŒr mehr Information, wie man die Extension installiert, schaut bitte hier nach.

Weitere Änderungen

FĂŒr diese Version haben wir wieder einige Bugs gefixt. Schaut dazu gerne in unser Changelog, um mehr darĂŒber zu erfahren.

Wir hoffen, die neue Version gefĂ€llt Euch auch so gut wie uns. Lob und Kritik dĂŒrft Ihr wie immer im Forum hinterlassen.