ChurchTools Version 3.47

Veröffentlicht von
Übersetzungen: English (UK)

Das Kirchenjahr schreitet weiter voran. Letzte Woche durften wir Pfingsten feiern und heute steht Version 3.47 schon bereit. Ich darf Euch nun drei interessante Dinge aus den Bereichen Design, Funktion und Berechtigungen vorstellen.

Redesign

Die Admin-Einstellungen und verschiedene Dialoge wurden in ChurchTools bereits mit einem neuen Design ausgestattet. Mit unserem UX-Designer arbeiten wird an einer moderneren und leichteren OberflĂ€che. Nun hat es auch das HauptmenĂŒ und die Login Seite getroffen. Die Menubar am oberen Bildschirmrand ist schon einige Zeit in einem zeitlosen Blau, aber wir haben hier noch mal Hand angelegt und haben hier zwei Dinge verbessert.

Zum einen ist das Logo jetzt auf einem viereckigen Hintergrund. Denn wir haben gemerkt, dass durch das runde Design fĂ€lschlicherweise der weiße Hintergrund zum Logo gewertet wurde. Durch das viereckige Design zeichnet sich das Logo stĂ€rker vom Hintergrund ab und kann dadurch besser glĂ€nzen.

Zweitens haben wir die Menubar etwas schmaler gemacht, um noch mehr Raum fĂŒr den Seiteninhalt zu geben. Content is King!

Daneben haben wir auch die Login Seite verbessert und Designtechnisch angepasst. Damit schmiegt sich das ganze besser in das Gesamtkonzept ein. Nun wird auch ĂŒber dem E-Mail Adress Feld nochmals der Name und das Logo der Gemeinde eingeblendet. Damit soll es noch einfacher sein nachzuvollziehen, wo man sich jetzt gerade einloggt.

Infoscreen – Zeitraum

Der Infoscreen ist eine wirklich nĂŒtzliche Sache, wenn Du das Feature noch nicht kennst werf gerne mal einen Blick in unsere Hilfeseite. Nun haben wir die Möglichkeit eingebaut, dass man einen Zeitraum angeben kann. Somit werden zukĂŒnftig nicht nur die nĂ€chsten 24 Stunden beachtet, sondern man wĂ€hlt einen Zeitraum von 1, 3, 7 oder 14 Tagen aus.

Der Infoscreen kann nun auch Termine anzeigen die bis zu 14 Tage in der Zukunft liegen.

Sicherheitslevel fĂŒr eigene Daten

Neben dem Infoscreen haben wir noch ein Feature aufgebohrt: Eigene Daten bearbeiten. Vor Version 3.47 konnte man in den Admin Einstellungen aktivieren, dass Personen ihre eigenen Stammdaten bearbeiten durften. Der Wunsch wurde aber immer grĂ¶ĂŸer, dass man das feiner einstellen kann und auch zwischen sehen und bearbeiten unterscheidet. Diese Idee war so gut, dass wir das mit aufgenommne haben.

Denn mit dem neuen Profil ist es jetzt noch einfacher möglich seine eigenen Daten einzusehen und um dieses Potenzial voll auszuschöpfen haben wir diese Feature ĂŒberarbeitet.

Ab sofort findet man in der Rechteverwaltung zwei neue Rechte:

  • Sicherheitslevel eigene Daten sehen
  • Sicherheitslevel eigene Daten bearbeiten

Diese zwei Rechte können jetzt pro Status, Gruppentype, Gruppe oder Benutzer eingestellt werden. Damit sind viele interessante Kombinationen denkbar. Zum Beispiel, kann man einstellen, dass Freunde zwar ihre eigenen Daten bis Level 2 sehen können aber Mitglieder sogar bis Level 2 bearbeiten.

Wichtig ist hier zu nennen: Mit der Umstellung von einer Checkbox auf zwei individuelle Rechte haben wir die aktuelle Einstellung ĂŒbernommen. D.h. solltet Ihr das Feature vorher aktiviert haben, dann haben jetzt alle Status das Recht die eigenen Daten zu sehen und zu bearbeiten, also so wie es sich vorher auch verhalten hat.

Weitere Änderungen

Sollte euch das noch nicht reichen dann findet ihr alle Änderungen dieser und frĂŒherer Versionen in unserem Changelog.

Wir hoffen, die neue Version gefĂ€llt Euch auch so gut wie uns. Lob und Kritik dĂŒrft Ihr wie immer im Forum hinterlassen.


Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.