ChurchTools Version 3.64

Veröffentlicht von
Übersetzungen: English

Die Urlaubssaison ist noch in vollem Gange und auch bei uns genießt der ein oder andere noch seinen wohl verdienten Urlaub. Version 3.64 steckt wieder voller toller Neuerungen und ich schätze, dass für jeden etwas dabei ist. Wir schauen uns gleich das neue Budgets-Tab im Modul Finanzen an und auch die Anbindungen an weitere Newsletter-Tools stelle ich Euch vor.

Finanzen

Im letzten Sprint (Entwicklungs-Zyklus) haben wir weiter am Modul Finanzen gearbeitet. Zum einen ist die Budget-Ansicht hinzugekommen und zum anderen eine Funktion für KassierInnen, neue Spender direkt anzulegen.

Budgets & Spender

Budgets im Blick

Es fängt schon auf der Übersichtsseite an. Dort findet man in einer kurzen Übersicht, wie es um das Gesamtbudget bestellt ist.

Auf der Startseite des Moduls Finanzen hat eine neue Kachel Einzug gehalten. Hier hat man das Gesamtbudget im Blick.

Mit einem Klick gelangt man von hier aus zur Budget-Ansicht. Hier sieht man oben nochmal die Gesamtübersicht. Diese bietet einen schnellen Einblick und man erkennt sofort, ob etwas aus dem Ruder läuft. Darunter sind alle Kostenstellen aufgelistet. Sollte einer Kostenstelle ein Budget zugeordnet sein (das passiert in den Stammdaten), wird einem graphisch dargestellt, wie es dem Budget geht. Der blaue Balken zeigt den aktuellen Verbrauch an. Sollte ein grüner Balken zu sehen sein, so wurden mehr Einnahmen verzeichnet, als Ausgaben und man hat einen Überschuss. Ein roter Balken sagt einem, dass man sein Budget überzogen hat.

Der Kassierer/Die Kassiererin sieht in der Regel alle Kostenstellen. Über die Gruppen-internen Berechtigungen können aber auch Leiter das Recht bekommen, die Budgets ihrer Bereiche einzusehen.

Neue Spender anlegen

Wer neue Spenden verbucht, wird früher oder später auch neuen Spenden begegnen. Dass man direkt in der Buchungsmaske die Spender aus der Personenliste auswählen kann, ist bequem und praktisch. Doch was tun mit neuen Spendern? Diese musste man bisher erst umständlich im Personen & Gruppen-Modul als neue Personen anlegen.

Mit Version 3.64 ist es nun möglich, eine neue Person direkt über die Buchungsmaske anzulegen. Findet man die gewünschte Person nicht über die Auswahlbox, so klickt man einfach auf „<Name> erstellen“ und schon öffnet sich ein Dialog, um weitere Informationen zur Person zu hinterlegen.

Wichtig: Damit der/die KassiererIn auch neue Spender anlegen kann, müssen der Rolle die entsprechenden Rechte gegeben sein.


Neue E-Mail Intergrationen

Im Juli hat der EuGH das Privacy Shield gekippt. Dieses hat US-Unternehmen erlaubt, mit europäischen Daten umzugehen. Doch nun ist das nicht mehr so einfach. Dies haben wir zum Anstoß genommen, eine lang gewünschte Erweiterung einer Funktion vorzunehmen. Ab Version 3.64 können nun Mailjet und CleverReach als E-Mail-Services neben Mailchimp genutzt werden.

Mailjet & CleverReach

Mailjet ist ein französischer Anbieter und CleverReach kommt aus Deutschland. Somit beides europäische Unternehmen, die unter europäischem Datenschutz stehen.

Über die Admin-Einstellungen kann man die neuen Integrationen mit ChurchTools verbinden. Ist dies geschehen erscheinen die jeweiligen E-Mail-Listen in der Benutzeroberfläche und man kann ChurchTools-Gruppen damit verknüpfen.

Ein nennenswerter Unterschied zu Mailchimp ist der Umgang mit Double-Opt-In-Mails. Das sind die Mails, die der Leser/die Leserin bekommt, um die E-Mail-Adresse zu verifizieren. Dies wird von Mailchimp selbst übernommen. Die zwei neuen Dienste bieten diese Funktion nicht selbst an. Hier helfen wir Euch weiter. Das Double-Opt-In-Verfahren wird von ChurchTools übernommen. Sollten neue Teilnehmer zu Gruppen hinzugefügt werden, die mit einem E-Mail-Service verknüpft sind, wird die Double-Opt-In-Mail (sofern aktiviert) von ChurchTools verschickt und erst wenn die Mail-Adresse bestätigt wurde, findet eine Synchronisation zum E-Mail Service statt.


Vorschau für Gruppenseiten

Was bin ich froh über diese Änderung. Ohne folgendes Feature hätte ich Euch jetzt keine Änderung bei den öffentlichen Gruppen zeigen können. 😅

Auf Telegram werden öffentliche Gruppen nun schön mit Bild, Titel und Beschreibung angezeigt.

Die Änderung bezieht sich auf alle öffentlichen Gruppen. Also die Seite, auf der Ihr die Beschreibung findet und auch weiter zur Anmeldung kommt. Diese Seite haben wir etwas angereichert mit Informationen, sodass andere Dienste eine schickere Vorschau dieser Seite zeigen können. Ihr kennt das sicherlich, bei Facebook oder auch Telegram wird ein Vorschaubild, Titel und eine kurze Beschreibung angezeigt, wenn man einen Link teilt.

Woher weiß der Service denn, welche Daten hier angezeigt werden sollen? Das sagt die Webseite selbst. Im Hintergrund wird das sogenannte OpenGraph Protokoll verwendet. Facebook fragt also die Seite: „Hey, hast du einen Titel und ein Bild für mich?“ Und jetzt kann ChurchTools sagen: „Jo! Hier, bitte schön.“

Hier mal ein Beispielbild, wie die Vorschau in Telegram aussieht.


Checkin Performance erhöht

Das Redesign des Checkin-Moduls ist nicht lange her und wir haben viel positives Feedback bekommen. Doch es wurden auch noch einige Fehler gemeldet, die wir behoben haben (mehr Infos im Changelog). Zudem haben wir die Performance und Reaktionszeit des Moduls erhöht. So geht der Checkin noch schneller voran und die Menschen können kommen (natürlich mit Abstand 😷).


Wiki Suche verbessert

Mit der letzten Version sind neue REST APIs zum Wiki online gegangen. Diese Änderung haben wir gleich zum Anlass genommen, um die Suche im Wiki etwas anzupassen. Hier wird jetzt im Hintergrund die neue Schnittstelle verwendet. In diesem Zuge haben wir zwei Dinge verbessert:

  1. Weitergeleitete Seiten werden bei der Suche ignoriert
  2. Es gibt zwei Such-Strategien, um schneller das zu finden, wonach man sucht

Die Suche geht nun so vor, dass als erstes der Suchtext am Stück gesucht wird und danach sucht ChurchTools noch nach allen Wörtern UND-verknüpft. Das heißt, die Suchbegriffe müssen auf einer Wiki Seite zu finden sein, aber nicht zwingend in genau dieser Reihenfolge.


In eigener Sache

Wir haben hier im Blog nun eine Reaktion-Bar eingeführt. Unter jedem Post könnt Ihr mit einem Emoji auf den Beitrag reagieren. Also falls Euch die Version 3.64 gefällt, lasst uns doch ein Like da (jetzt hör ich mich schon wie ein YouTuber an).

Weitere Änderungen

Sollte Euch das noch nicht reichen, dann findet Ihr alle Änderungen dieser und früherer Versionen in unserem Changelog.

Wir hoffen, die neue Version gefällt Euch auch so gut wie uns. Lob und Kritik dürft Ihr wie immer im Forum hinterlassen.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
6743