ChurchTools Version 3.50

Veröffentlicht von
Übersetzungen: English

Die Urlaubssaison ist noch im vollen Gange und auch bei uns lässt sich der ein oder andere die Sonne auf den Bauch scheinen. Wir haben die ruhigen Tage mal genutzt und haben für dieses Release ein wenig aufgeräumt mit erfreulichen Ergebnissen. Zuerst stelle ich aber zwei kleine Änderungen in ChurchTools vor:

Personen nach Station gruppiert

ChurchTools unterstützt die Idee von Multisite-Kirchen, also Kirchen die mehrere Standorte (oft auch Campus genannt) haben. Personen müssen ja sogar immer einer Station zugeordnet sein. Für Personen mit vielen Rechten konnte es daher oft unübersichtlich werden. Denn selbst wenn eine Station ausgewählt wurde, konnte man immer noch alle Personen aller Stationen, die man sehen darf, auf einmal sehen.

Wir haben nun eine kleine UX Änderung vorgenommen. So werden ab sofort Personen anderer Stationen, als der aktuell ausgewählten, merklich von den Personen dieser Station getrennt.

Screenshot, der neuen Gruppierung von Personen nach Stationen.
Wenn eine Station ausgewählt ist, werden Personen aus anderen Stationen nun merklich getrennt. Somit ist auf einem Blick klar, wozu die Person gehört.

Wir behalten damit die Möglichkeit, alle Personen weiterhin zu sehen und damit zu interagieren, aber es ist sofort ersichtlich, wer zu der aktuellen Station gehört.

Songkategorien pro Station

Kurz und knapp: Songkategorien können nun mit einer Station verknüpft werden.

Warum ist das interessant? Gemeinden mit mehreren Standorten müssen ggf. pro Standort einen CCLI Report abgeben. Also man muss wissen, welcher Standort hat welche Songs wie oft gesungen. Aktuell war das nur schwer abzubilden. Nun können Standorte ihre eigenen Kategorien pflegen und klar machen der Song „Hallelujah“ wurde in Buxdehude 10x gesungen.

Performance Steigerung

Neue Features sind immer schön. Gerade wenn es schick wird, freuen wir uns doch alle darüber. Aber bei einer so großen Software wie ChurchTools ist es unabdingbar, dass wir öfters mal auch hinter den Kulissen aufräumen und alten Code überarbeiten oder auch grundsätzlich unsere Systeme aktuell halten.

Genau dies haben wir in der Zwischenzeit getan und auch wenn ich Euch kein neues Feature zeigen kann, so spürt ihr hoffentlich einen Geschwindigkeitsgewinn.

Geplante Aufgaben sind schneller

Die Geplanten Aufgaben (aka CronJob) führen viele verschiedene Dinge durch. U.a. wird hier auch geprüft, ob eine Dienst-Erinnerungsmails an eine Person geschickt werden soll. Dieses Feature existiert schon sehr lange in ChurchTools, aber bei großen Gemeinden konnte genau dieser Punkt oft zu langen Laufzeiten führen.

Wir haben nun die Logik überarbeitet und den Code komplett neu geschrieben, was diesen Prozess um den Faktor 9 verbessert hat. Diese Änderung mag in erster Linie nicht spürbar sein, da die Geplanten Aufgaben in der Regel automatisch im Hintergrund laufen, aber für sehr große Gemeinden ist es doch eine gute Verbesserung und unsere Server freuen sich auch.

Performance Graph des CronJobs einer großen Gemeinde.
Der Graph zeigt die Dauer, wie lange ein CronJob lief. Der gelbe Graph misst die Zeit für einen unserer größten Kunden. Hier ist deutlich ein Performance-Gewinn feststellbar.

Server Update

Wir haben aber nicht nur alten Code überarbeitet, sondern auch unsere Infrastruktur aktualisiert. Das ist in vielerlei Hinsicht nötig. Denn nur so können wir die Sicherheit und auch Performance hochhalten. Gerade letzteres zeigt sich auch an unseren Messungen.

Dank der Updates konnten wir auch hier einen spürbaren und messbaren Performance-Gewinn aufzeichnen. Diese Änderung ist schon länger aktiv und hat per se nichts mit Version 3.50 zu tun.

Screenshot verschiedener Performance Graphen.
Dank Server Update läuft ChurchTools messbar schneller. D.h. Personen, Events und alles andere lädt schneller.

Egal ob neues Feature oder werkeln im Hintergrund, uns ist wichtig, dass Ihr am Schluss immer davon profitiert!

Weitere Änderungen

Sollte Euch das noch nicht reichen, dann findet ihr alle Änderungen dieser und früherer Versionen in unserem Changelog.

Wir hoffen, die neue Version gefällt Euch auch so gut wie uns. Lob und Kritik dürft Ihr wie immer im Forum hinterlassen.


Like
Like Love Haha Wow Sad Angry