Das neue Wiki ist da

Veröffentlicht von
Übersetzungen: English
Screenshot: Ansicht der Hilfeseiten im neuen Wiki Layout
Das neue Wiki kommt mit einem neuen Layout und einigen neuen Funktionen daher.

Unser Wiki hat nach langer Zeit nun ein Facelifting bekommen und erstrahlt in neuem Glanz. Nachdem David Ende letzten Jahres die Überarbeitung der Wiki-APIs in seiner Freizeit durchgezogen hatte, habe ich mich im Januar daran gesetzt, diese APIs zu nutzen. Ein erster Prototyp entstand und wurde intern diskutiert und überarbeitet. Als das Wiki 2.0 langsam Form annahm, wurde es dann auch offiziell in unseren „Sprint“ eingeplant. Letztlich wurde das Modul fast komplett neu geschrieben und enthält neben reinen Verbesserungen an der Benutzeroberfläche und der Bedienung auch direkt noch ein paar neue Features. Hier gebe ich euch einen gebündelten Überblick über die Veränderungen und Neuerungen, die es ins Wiki 2.0 geschafft haben.

Layout und Design

Wir haben das Design an unsere neuen Standards angepasst, die ihr schon aus Finanzen und den Admin-Einstellungen kennt. Dadurch sind auch die Inhalte des Wikis neu gelayoutet worden:

  1. In der linken Seitenleiste sind die Kategorien inklusive Stammdaten zu finden.
  2. Wiki-Seiten lassen sich über das Menü erstellen, ohne verlinkt sein zu müssen.
  3. Rechts gibt es nun das Inhaltsverzeichnis der aktuellen Seite.
  4. Die Suche hat eine eigene Seite bekommen.
  5. Die Bearbeitungs-Funktionen und Kontextmenüs sind in den Kopf der Seite gewandert.

Durch die neue Seitenstruktur ist es auch möglich geworden, die Inhalte besser für mobile Endgeräte aufzubereiten: Die Seitenleisten links und rechts klappen ein und lassen sich über Buttons im Kopf der Seite öffnen, sodass auch auf Smartphones eine gute Navigation innerhalb des Wikis gewährleistet ist.

Die Inhaltselemente der Wiki-Seiten wurden auch noch einmal komplett überarbeitet und aufeinander abgestimmt. Somit stimmen nun unter anderem die Größenverhältnisse von Überschriften zum Text viel besser und passen sich besser in das Gesamtbild ein.

URLs & das Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis mit drei Ebenen

Das Format unserer URLs für das Wiki hat sich auch etwas verändert und ist dadurch nicht nur lesbarer geworden. Nun lässt sich auch die Browserhistorie mit Vor- und Zurück-Buttons richtig benutzen und diese Links lassen sich auch besser in E-Mails oder ähnlichem weitergeben.

Vorher:
?q=churchwiki#WikiView/filterWikicategory_id:0/doc:main/
Nachher:
wiki/0/main

Dem Inhaltsverzeichnis wurde eine weitere Hierarchie-Ebene hinzugefügt und wird nun automatisch aus den Überschriften 1-3 zusammengesetzt und gefüllt. Die Links im Inhaltsverzeichnis sind sogenannte Anker-Links, die dafür sorgen, dass das Wiki automatisch zum richtigen Abschnitt scrollt. Diese Anker-Links sind ebenfalls in der URL abgebildet und lassen sich einfach mit teilen (wiki/0/main#Module).

Suche & Übersicht

Die kategorieübergreifende Suche ist da! Nun hat man die Wahl ob man einen Begriff nur in einer Kategorie suchen will oder über alle Kategorien hinweg. Beides ist möglich, um möglichst schnell zum gewünschten Suchergebnis zu kommen.

Außerdem gibt es nun eine Auflistung aller Seiten einer Kategorie. Somit geht keine Seite mehr verloren, man kann sich einen Überblick verschaffen, als Redakteur vielleicht auch mal wieder aufräumen und erreicht einzelne Seiten auch ohne Verlinkung auf andere Seiten. Die Liste ist neben dem Titel, nach „Zuletzt bearbeitet“ und „Anzahl der Versionen“ sortierbar, jeweils auf- und absteigend. Außerdem lässt sich zwischen Wiki-Seiten und Weiterleitungen unterscheiden. In der Liste wird ebenfalls direkt die Möglichkeit gegeben, eine Seite zu Markdown zu konvertieren, dazu mehr im nächsten Abschnitt.

Markdown

Mit dem neuen Wiki haben wir das bevorzugte Format einer Wiki-Seite auf „Markdown“ umgestellt. Dadurch ergeben sich einige Veränderungen, aber: bisherige Wiki-Seiten in HTML funktionieren weiterhin und sind in manchen Fällen teils besser geeignet. Generell würde ich Euch aber empfehlen, Eure Seiten soweit es geht nach Markdown zu konvertieren. Warum „soweit es geht“? Markdown ist in seiner Darstellungsweise beschränkter als HTML (z.B. gibt es keine farbigen Texte oder Markierungen), dafür aber viel breiter einsetzbar.

Alte Wiki-Seiten zu Markdown konvertieren

Formatierung in Markdown

Damit Ihr Eure alten Wiki-Seiten nicht komplett neu formatieren müsst, gibt es die Möglichkeit den bisherigen HTML-Inhalt zu Markdown zu konvertieren. Hierbei seht Ihr in zwei Fenstern nebeneinander den alten und neuen Inhalt und könnt diesen auf Darstellungsfehler überprüfen und anschließend speichern. Der Konverter ist hierfür eher etwas strikter eingestellt und löscht diverse Formatierungen aus HTML, die es in Markdown nicht gibt. Falls Ihr also diese Formatierungen behalten wollt, müsst Ihr Euch entweder mit dem zufrieden geben, was Markdown bereitstellt oder aber bei HTML bleiben.

Solltet Ihr nach dem Konvertieren feststellen, dass etwas schief gegangen ist und Euch Inhalt fehlt oder das Format doch nicht passt, lässt sich eine ältere Version über das Versions-Fenster im Kontextmenü einfach wiederherstellen.

Vorteile Markdown zu verwenden

Bilder lassen sich im neuen Markdown-Editor per Copy&Paste oder auch direkt aus der Zwischenablage einfügen. Außerdem werden sie direkt auf „Nur sichtbar mit Schreibrecht“ gesetzt. Dadurch wird die Dateien-Liste für den Leser nicht mit redundanten Dateien gefüllt. Wer Bilder über diese Funktionalität hochlädt kann über das Verändern des URL-Parameters w=940 die Ausgabegröße des Bildes ändern.

Mit der App-Version 0.23.0 ist das Wiki außerdem in der Suche unter Entdecken zu finden (bisher ist hier nur die Suche nach dem Titel möglich). Hier werden sowohl Markdown- als auch HTML-Seiten dargestellt. In der Darstellung sind die Markdown-Seiten aber besser und konsistenter und sollten bevorzugt werden.

Dateien & Links

Die Tabelle für Dateien und Links wurde natürlich auch überarbeitet und verbessert. Hier ist nun die Sortierung standardmäßig das Upload-Datum und alle Informationen sind durchsuchbar. Bilder haben direkt eine kleine Vorschau und Audio- & Video-Dateien lassen sich weiterhin direkt im Browser abspielen.

Wenn man im Bearbeitungs-Modus einer Seite ist, werden einem außerdem kleine Code-Schnipsel angeboten um eine Datei ganz einfach direkt in den Text einzubinden. Ebenso wird beim Löschen einer Datei gewarnt, falls diese noch im Text verwendet wird.

Kategorien & Verwaltung

Die Verwaltung der Stammdaten des Wikis sitzt nun direkt bei jeder Wiki-Kategorie im Kontextmenü. Hier lassen sich zum Beispiel auch Kategorien direkt im Menü aus- oder einblenden. Ausgeblendete Kategorien sind platzsparend am Ende der List zu finden, für diejenigen mit Bearbeitungsrechten.

Weitere Funktionen

Bessere Bedienung: Links in einer Wiki-Seite werden mit verschiedenen Symbolen und Farben markiert, falls man das Recht zur Bearbeitung der Seite hat. Es werden zum Beispiel Links zu leeren Seiten in rot hervorgehoben oder externe Links mit einem Pfeil-Symbol ergänzt.

Hintergrundspeicherung: Das Zwischenspeichern gab es auch schon im alten Wiki, wurde für das neue aber noch mal aufgebohrt und speichert Entwürfe einer Seite nun nur noch maximal sieben Tage und zeigt beim Aufruf auch die vergangene Zeit seit der letzten Bearbeitung an, sodass man besser einordnen kann, ob der Entwurf wiederhergestellt werden soll.

Druckansicht: Das Druck-CSS wurde komplett überarbeitet, sodass eine gedruckte Seite nun weniger unwichtige Elemente übernimmt. Außerdem werden Links nun auch mit der gesamten URL abgedruckt.

Bearbeitungsmodus: Bevor man in den Bearbeitungsmodus einer Seite startet, wird im Hintergrund die Seite erneut geladen um auch die letzten Änderungen mitzubekommen und nicht eine mittlerweile alte Version zu bearbeiten.

Wir hoffen, dass ihr vom Wiki 2.0 genauso begeistert seid wie wir. Wenn Ihr Fragen, Ideen oder Anregungen habt, wie man es noch besser machen könnte, dann ist unser Forum genau der richtige Ort für dieses Feedback. Und nun fröhliches Konvertieren und Markdown schreiben.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
32